0% ausgefüllt

1. Bitte beachten Sie, dass Sie an der Befragung nur teilnehmen können, wenn Sie das untenstehende Zustimmungskästchen angeklickt haben.

Wenn Sie an der Studie teilnehmen möchten, gelangen Sie durch klicken auf Weiter zum Fragebogen.

Information zur Studie „Einfluss der COVID-19 Pandemie auf Kinderwunschpatientinnen“

Da Sie sich derzeit erstmalig oder wiederholt in einem Kinderwunschzentrum vorstellen, möchten wir Sie einladen an einer wissenschaftlichen Untersuchung teilzunehmen. Im Rahmen der Pandemiemaßnahmen haben deutschlandweit viele Kinderwunschzentren Behandlungen für Patienten unterbrochen, verschoben oder eingeschränkt. Dies könnte für Patientinnen und deren weitere Behandlung weitreichende Auswirkungen haben. Das Ziel dieser Studie ist es, herauszufinden, wie die Covid-19 Pandemie Kinderwunschpatientinnen und deren Behandlung beeinflusst und das Ausmaß möglicher emotionaler, psychologischer und finanzieller Auswirkungen zu bestimmen. Wir erhoffen uns anhand der Daten dieser Studie, unsere Patientinnen in Zukunft besser beraten, betreuen und auf mögliche Ängste der Patientinnen gezielter eingehen zu können.

Freiwilligkeit und Widerrufsrecht
Die Teilnahme an dieser Studie ist freiwillig und kostenlos. Eine Nichtteilnahme hat keinerlei Einfluss auf Ihre weitere medizinische Behandlung.

Zeitaufwand
Die Teilnahme an dieser Studie erfordert ca. 5-8 Minuten.

Vertraulichkeit der Daten
Im Rahmen der Studie werden Ihre Angaben anonym gespeichert, wissenschaftlich ausgewertet und den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend archiviert. Die zentrale Datenauswertung wird in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) erfolgen. Dabei lagern die Daten ausschließlich auf einem Server der MHH. 10 Jahren nach Abschluss der Studie werden die Daten gelöscht.

Kontaktadresse für weitere Informationen
Wenn Sie Fragen zu der Studie haben, können Sie sich jederzeit an die Studienleitung wenden.

Studienleitung
Prof. Dr. Frauke von Versen-Höynck, Tel.: 0176-15323415, Mail: vonversen-hoeynck.frauke@mh-hannover.de

Einwilligungsinformation

Bevor die Befragung beginnt, bitten wir Sie, folgende Hinweise zum Datenschutz zu lesen.

Ich habe die Patienteninformation gelesen und verstanden. Ich hatte die Möglichkeit, Fragen telefonisch oder per E-Mail zu stellen.

Ich hatte ausreichend Zeit, mich zur Teilnahme an dieser Studie zu entscheiden und weiß, dass die Teilnahme an dieser Studie freiwillig ist. Die Daten der Befragung sind vertraulich und werden anonym ohne Rückschlussmöglichkeiten auf meine Person gespeichert. Demographische Angaben wie Alter lassen keinen eindeutigen Schluss auf meine Person zu. Mit der Teilnahme an der Studie willige ich ein, dass meine Angaben anonym, ohne Rückschlüsse auf meine individuelle Person, verarbeitet, ausgewertet und wissenschaftlich veröffentlicht werden dürfen. Die Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung der Daten ist unwiderruflich, da aufgrund der anonymisierten Form der Umfrage keine teilnehmendenbezogene Löschung durchgeführt werden kann.


Shona Wedner-Ross – 2020