0% ausgefüllt

Liebe Interessierte, liebe Teilnehmende,

das Gleichstellungsbüro der MHH führt ein vom niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördertes Forschungsprojekt durch. Ziel ist es herauszufinden, wie Veränderungen durch die Digitalisierung den Arbeitsalltag wirkender und werdender Ärzt_innen beeinflussen.

Die Beantwortung des Fragebogens wird circa 20 Minuten in Anspruch nehmen.

Ein Rückschluss auf Ihre Person ist nicht möglich, es werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Für nähere Informationen zum Datenschutz kontaktieren Sie uns gerne unter: DigiMed@mh-hannover.de.

Die Fragen sollen aus Ihrer Perspektive der Ärzt_innen und Wissenschaftler_innen beantwortet werden. Es gibt keine falschen oder richtigen Antworten, sondern nur solche, die für Sie zutreffend sind.

Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit!